METHORN WELTNETZLADEN

Main page » Catalogue » CD » G - N » Iskald - The Sun I Carried Alone CD Your account | Shopping Cart | Cash box
[<<First] [<Back] [Next>] [last>>] 539 Articles in this categorie
Iskald - The Sun I Carried Alone CD 14,99 EUR
incl. 19 % Tax excl.

Print product data sheet
Shipping time: 3-4 Days
Iskald - The Sun I Carried Alone CD
Iskald - The Sun I Carried Alone CD



Norway
Black/Thrash Metal ! Das neue Album 2011 !

Das selbstfinanzierte Debütalbum “Shades Of Misery” schlug 2006 bombengleich im norwegischen Underground ein. Die wohlig verquickte Mischung aus majestätischem Black Metal mit vereinzelten Thrash-Referenzen hat das Rad des nordländischen Metal zwar nicht neu erfunden, für eine Bande spätpubertierender Teenager war das Dargebotene aber durchaus im oberen Qualitätsdrittel anzusiedeln. Nach dem Signing bei Indie Recordings hat das Stammduo Simon Larsen (git, voc, bass) und Aage Krekling (dr) gleich „Revelations Of A Reckoning Day“ nachgeworfen, dem man das erweiterte Budget und die hinzugewonnene Reife zu jeder Sekunde anhören konnte. Sonderlich große Stilbrüche darf man sich von ISKALDs Drittwerk „The Sun I Carried Alone“ daher nicht erwarten. Das knisternde Intro „Alucinor“ könnten auch DIMMU BORGIR verbrochen haben, mit der Doublebass-lastigen Highspeed-Granate „Under The Black Moon“ versucht sich die Zwei-Mann-Armee bewusst aus den Fängen diverser Vorbilder zu befreien. Gelingen tut ISKALD das aber nur bedingt, denn neben Shagraths Combo sind die Songs vor allem von der schwedischen Melodic Black/Death Legende DISSECTION inspiriert. Klirrend kalte Gitarrenriffs treffen dabei öfters auf thrashig angehauchtes Geriffe, dahinter legt man meist einen warmen Melodiebogen und das schier unmenschliche, aber ungemein tighte Geblaste von Drummer Krekling. Weil man so schön zwischen den Stühlen sitzt, sind sowohl die norwegisch („Forged By Wolves“, „Rigor Mortis“) als auch schwedisch beseelten Tracks („Natt Utover Havet“, „The Sun I Carried Alone“) fast immer gut zu unterscheiden. ISKALD drücken glücklicherweise nicht immer in Mach 6 Geschwindigkeit aufs Pedal, sondern verschaffen auch eindringliche Mid- bis Slow-Tempo Klangkaskaden, die sich etwa auf einem voller Inbrunst eingesungenen Mittelteil von „I Lys Av Mørket“ oder dem wunderschönen Gitarrensolo bei „These Dreams Divine“ manifestieren. Etwas überfordert wirkt das elfminütige Abschlussepos „Burning Bridges“, bei dem ISKALD ihr gesamtes musikalisches Spektrum aus den Instrumenten drücken, dabei aber am roten Faden vorbeischrammen. Fett und druckvoll dröhnt dafür der Sound aus dem Äther, ohne dabei zu maschinell oder zu künstlich zu klingen. Klar, den primitiven Wald und Wiesen Sound a la DARKTHRONE wird der True Panda nicht vorfinden, aber diese Zielgruppe peilen ISKALD auch zu keiner Phase an. Kritikpunkte gilt es trotzdem zu benennen: einerseits klingt „The Sun I Carried Alone“ zu stark nach dem Vorgänger, lässt eine merkbare Weiterentwicklung außen vor. Andererseits fehlt es den einzelnen Songs untereinander an der nötigen Spannung, da man strikt nach Schema F musiziert und dabei sämtliche Ecken und Kanten vermissen lässt. Ein Pflichtkauf für die hauseigene Melodic Black Metal Sammlung ist das kitschfreie Stück allemal, aber etwaige Vorbilder wie DIMMU BORGIR, ENSLAVED oder gar SATYRICON haben zuletzt doch spürbar stärkere Alben auf den Markt geworfen.

Wertung: 3.5 von 5.0 von stormbringer(dot)at

1. Alucinor 01:33
2. Under the Black Moon 05:14
3. Natt utover Havet 05:35
4. Forged by Wolves 05:42
5. I Lys av Mørket 07:26
6. The sun I Carried Alone 05:30
7. Rigor Mortis 02:17
8. These Dreams Divine 06:01
9. Burning Bridges 11:03
Spielzeit 50:21


This Product was added to our catalogue on Wednesday, 16. February 2011.
   

Copyright © 2008-2019 Methorn.de, Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken und Produkte gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie die AGB der methorn.de Webseite und die Datenschutzerklärung an. Methorn.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. Alle Inhalte dieses Internet Angebots unterliegen dem Urheberrecht. Jede Entnahme und Weiterverwendung auch auszugsweise ist ohne vorherige Zustimmung von methorn.de untersagt.